Büroflächenmarkt Chemnitz

Erhebung und Analyse des Büroflächenbestandes in 09111 Chemnitz (Stand Juli 2017)

Wie hat sich der Büroflächenmarkt in Chemnitz in den letzten Jahren entwickelt und wie könnte er sich zukünftig verändern?

Um solche Fragen zu beantworten und Prognosen treffen zu können, wurden von Studierenden der Hochschule Mittweida mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Chemnitz (Arbeitskreis Immobilienwirtschaft) und der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH belastbare Informationen zum Chemnitzer Büroflächenbestand gesammelt und ausgewertet. Somit wurde ein erster Grundstein für die Analyse des Chemnitzer Büroflächenbestandes gelegt.

Zunächst wurden in einer dreimonatigen Projektstudie die Büroflächen im Zentrum von Chemnitz (Postleitzahlen-Gebiet 09111) erhoben. Künftig sollen weitere Stadtgebiete erfasst werden.

Der Gesamtbüroflächenbestand im Postleitzahlen-Gebiet 09111 Chemnitz betrug im Juli 2017 544.200 m². Davon waren 86,4 % (470.200 m²) vermietet und 13,6 % (74.000 m²) standen leer.

Im Durchschnitt ergab sich eine realisierte Büromiete von 6,46 €/m². Die durchschnittliche Angebotsmiete wurde im Postleitzahlen-Gebiet mit 6,87 €/m² ermittelt, wobei die Mietpreise zwischen 2,58 €/m² und 10,39 €/m² sehr stark schwankten.

Ihre Fragen zum Büroflächenatlas Chemnitz zu den Gewerbe- oder Büromieten in der Region und zum Markt-/Verkehrswert von (Gewerbe-)Immobilien beantwortet Ihnen unsere öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige Silke Hänel direkt unter der Telefonnummer 03722 699886. Rufen Sie uns an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um zu kommentieren.