Zustandsmerkmale eines Grundstücks

Zustandsmerkmale eines Grundstücks sind die wertbeeinflussenden rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften eines Grundstücks, seine sonstige Beschaffenheit und die Lage des Grundstücks. Hierzu zählen unter anderem der Erschließungs(beitrags)zustand, Art und Maß der baulichen Nutzung, Rechte und Belastungen, Wartezeiten bis zu einer möglichen Nutzung und sonstige Lagemerkmale.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um zu kommentieren.