Immobilienbewertung und Gutachten im Erzgebirgskreis

Immobilienbewertung Erzgebirgskreis – Immobiliengutachten im Erzgebirgskreis

Erzgebirgskreis – Urlaubs- und Tourismusregion

Der Erzgebirgskreis ist mit ca. 351.000 Einwohnern der einwohnerstärkste Landkreis in Sachsen. Der Landkreis wurde im Zuge der Verwaltungsreform 2008 zum 01.08.2008 aus den Landkreisen Aue-Schwarzenberg, Annaberg, Stollberg sowie Mittlerer Erzgebirgskreis zusammengelegt.
Der Großteil des Erzgebirgskreises umfasst fast das gesamte sächsische West- und Mittelerzgebirge, von der Kammregion an der tschechisch-deutschen Staatsgrenze bis zum Übergang an das Erzgebirgsbecken zwischen Chemnitz und Zwickau. Der Verwaltungssitz des Erzgebirgskreises befindet sich in Annaberg-Buchholz.

Immobilienbewertung Erzgebirgskreis

Erzgebirgskreis – Wirtschaftsstandort

Im Vergleich zu ganz Sachsen hat der Erzgebirgskreis infolge des über Jahrhunderte betriebenen Bergbaus, eine überproportional hohe Industriedichte. Schwerpunkte liegen dabei im Werkzeug- und Maschinenbau sowie in der Elektrotechnik. Ein weiteres positives Merkmal ist eine breite Branchenvielfalt die vor allem durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt ist. Ebenso spielen wirtschaftlich auch das Handwerk, die Dienstleistung sowie der Tourismus eine große Rolle im Erzgebirgskreis. Die Arbeitslosenquote liegt bei ca. 8,9 %.

Erzgebirgskreis – Bildungsstandort

Im Erzgebirgskreis findet man eine Anzahl an Grund- und Oberschulen, Gymnasien, Beruflichen Schulzentren sowie Förderschulen, Volkshoch- und Musikschulen.

Erzgebirgskreis – Freizeit, Kultur und Sport

Im Bereich von Freizeit, Kultur und Sport weist der Landkreis ein großes Angebot auf. Es gibt Museen, Theater- und Theaterprojekte, musikalische Formationen und Veranstaltungen. Vor allem im touristischen Sektor bietet der Landkreis sehr viel Sehens- und Erlebenswertes. Der bekannteste Sportverein des Kreises ist der FC Erzgebirge Aue. Das Zentrum für Wintersport befindet sich in Oberwiesenthal.

Erzgebirgskreis – Städte und Gemeinden

Der Erzgebirgskreis besteht aus 27 Städten:
Annaberg-Buchholz, Aue, Ehrenfriedersdorf, Eibenstock, Elterlein, Geyer, Grünhain-Beierfeld, Johanngeorgenstadt, Jöhstadt, Lauter-Bernsbach, Lößnitz, Lugau, Marienberg, Oberwiesenthal, Oelsnitz/Erzgeb., Olbernhau, Pockau-Lengefeld, Scheibenberg, Schlettau, Schneeberg, Schwarzenberg/Erzgeb., Stollberg/Erzgeb., Thalheim/Erzgeb., Thum, Wolkenstein, Zschopau, Zwönitz
und

34 Gemeinden:
Amtsberg, Auerbach, Bad Schlema, Bärenstein, Bockau, Börnichen/Erzgeb., Breitenbrunn/Erzgeb., Burkhardtsdorf, Crottendorf, Deutschneudorf, Drebach, Gelenau/Erzg., Gornau/Erzgeb., Gornsdorf, Großolbersdorf, Großrückerswalde, Grünhainichen, Heidersdorf, Hohndorf, Jahnsdorf/Erzg., Königswalde, Mildenau, Neukirchen/Erzg., Niederdorf, Niederwürschnitz, Pfaffroda, Raschau-Makersbach, Schönheide, Sehmatal, Seiffen/Erzg., Stützengrün, Tannenberg, Thermalbad Wiesenbad, Zschorlau.
Der Fichtelberg ist mit 1215 m.ü.HN der höchste Punkt des Erzgebirgskreises, ja sogar von ganz Sachsen.

Erzgebirgskreis – Infrastruktur

Die Infrastruktur des Erzbegirkskreises ist mit der Autobahn A 72 (Dreieck Bayerisches Vogtland – Borna-Süd – (Leipzig)) sowie mit den Bundesstraßen 93, 95, 101, 169, 171, 174, 180 und 283 gut entwickelt und gut erreichbar.

Im Landkreis gibt es vier Regionalbahnlinien. Ihre Strecken verbinden die Region mit dem Ballungsgebiet Chemnitz-Zwickau. Des Weiteren gibt es die Fichtelbergbahn – eine Schmalspurbahn zwischen den Ortschaften Cranzahl und Oberwiesenthal. Grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehr gibt es auf der Bahnstrecke Schwarzenberg–Johanngeorgenstadt in Johanngeorgenstadt und auf der Zschopautalbahn in Bärenstein.
Es gibt im Erzgebirgskreis zwei Verkehrslandeplätze, im Norden Chemnitz-Jahnsdorf und im Süden den Flugplatz Großrückerswalde.

Links zum Erzgebirgskreis, Immobilienwert, Grundstücksbewertung und Immobilienbewertung

Landratsamt: Erzgebirgskreis – Landratsamt Erzgebirgskreis

Gutachterausschuss: Gutachterausschuss, Grundstücksmarktbericht und Bodenrichtwerte im Erzgebirgskreis

Amtsgericht: Amtsgericht Aue, Amtsgericht Marienberg

Immobilienbewertung im Erzgebirgskreis: Gutachter und Sachverständige im Erzgebirgskreis und Umgebung

Karte Erzgebirgkreis


Größere Karte anzeigen

Grundstücksbewertung (Immobilienbewertung), Wertgutachten und Gutachten im Erzgebirgskreis

Marktgerechte Immobilienbewertung im Erzgebirgskreis

Bewertung von Immobilien, Wert von Gebäude und Grundstück, Grundstücksbewertung und Gutachten im Erzgebirgskreis und dessen Umgebung:

Silke Hänel IMMOBILIEN BEWERTUNG ist für Sie auch im Raum des Erzgebirgskreises als erfahrene Sachverständige, Gutachterin sowie Bewerterin tätig und ermittelt für Sie Verkehrswerte, Marktwerte, Versicherungswerte, Beleihungswerte, Mietwerte sowie Wohnflächen oder Nutzflächen für alle Immobilienarten.

Wir prüfen oder erstellen marktgerechte Gutachten (Marktwertgutachten, Verkehrswertgutachten, Beleihungswertgutachten, Mietwertgutachten), Wohnflächenberechnungen oder Energieausweise schnell und professionell.

Rufen Sie uns an:   +49 (0) 3722 699886. Wir klären Ihre Fragen gern in einem persönlichen Gespräch.

Wenn Sie uns lieber eine schriftliche Nachricht senden wollen, dann füllen Sie bitte nachstehendes Kontaktformular vollständig aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen:

[contact_form]

zurück zur Hauptseite

Links zum Thema Immobilienbewertung Landkreis Zwickau (Region Landesdirektion Chemnitz):

Immobilienbewertung in der Region Chemnitz,

Immobilienbewertung im Erzgebirgskreis (Immobilienbewertung und Gutachten in Aue, Annaberg-Buchholz, Marienberg, Schwarzenberg, Stollberg, Zschopau),

Immobilienbewertung im Landkreis Mittelsachsen (Immobilienbewertung und Gutachten in Brand-Erbisdorf, Döbeln, Flöha, Freiberg, Mittweida, Rochlitz, Sayda),

Immobilienbewertung im Vogtlandkreis (Immobilienbewertung und Gutachten in Auerbach, Oelsnitz, Plauen, Reichenbach),

Immobilienbewertung im Landkreis Zwickau (Immobilienbewertung und Gutachten in Crimmitschau, Glauchau, Limbach-Oberfrohna, Werdau, Zwickau)